Icon: Facebook

Dan Dunkelblum (Foto: Susanna Drescher)

Dan Dunkelblum

Der Tenor Dan Dunkelblum stammt aus Israel, wo er an der Musikakademie Tel-Aviv bei Prof. Mira Zakai studierte. Anschliessend kam er nach Basel an die Schola Cantorum Basiliensis, wo er sein Masterstudium für Alte Musik bei Prof. Gerd Türk abschloss (MA 2012).

Dan Dunkelblum hat mit renommierten Alte-Musik-Spezialisten wie Andrea Marcon, Hervé Nicquet, Dominique Vellard, Anthony Rooley, Daniela Dolci und Jörg-Andreas Bötticher musiziert. Er ist Mitglied des Vokalensembles Profeti della Quinta (Preisträger des 2011 York Early Music Wettbewerbs) und singt regelmässig mit dem Ensemble La Morra Musik des Mittelalters und der frühen Renaissance.

Auf der Opernbühne war Dan Dunkelblum in Penelope la Casta von Alessandro Scarlatti, The Fairy Queen und Dido and Aeneas von Henry Purcell, Il Combattimento von Claudio Monteverdi und La Liberazione di Ruggiero von Francesca Caccini zu erleben. Auf dem Konzertpodium sang er Tenorpartien in geistlichen Werken von J.S. Bach, W.A. Mozart, Monteverdi, Cavalieri u.a.